Title Image

Back Home
Neu bei Wikitravel? Bitte lies dir kurz unsere Einsteigertipps durch.

Bergen (Norwegen)

Aus Wikitravel
Hordaland : Bergen
Wechseln zu: Navigation, Suche
if(typeof(cachebuster) == "undefined"){var cachebuster = Math.floor(Math.random()*10000000000)}if(typeof(dcopt) == "undefined"){var dcopt = "dcopt=ist;"} else {var dcopt = ""}if(typeof(tile) == "undefined"){var tile = 1} else {tile++}
Confusion.png   Es gibt andere gleichnamige Orte, siehe Bergen (Wegweiser).

Bergen ist eine Stadt im Fylke Hordaland im Westen von Norwegen.

Bergen

Hintergrund[Bearbeiten]

Bergen im Fylke Hordaland ist nach Oslo mit 268.926 Einwohnern (Stand 31. März 2013) die zweitgrößte Stadt in Norwegen. Die Stadt liegt im südlichen Fjordland von Norwegen direkt am Meer.

Bergen gilt als die regenreichste Stadt Europas, was die folgenden Wetterdaten vom Jahr 2003 sicher unterstreichen:

Durchschnittstemperatur: 8.8° Höchsttemperatur (17.07.03): 31.8° Tiefsttemperatur (04.01.03): -9.4° Durchschnittstemperatur(1961-90): 7.7° Tage mit Niederschlag 2003: 243 Niederschlagsmenge 2003: 2629.0 mm Max. Niederschlagsmenge(25.09.03): 66.9 mm Durchschn. Niederschlagsmenge(1961-90):2250.0 mm

Anreise[Bearbeiten]

Bergen lässt sich sowohl zu Lande, zu Wasser, als auch durch die Luft gut erreichen, da es dort einen Fährhafen, einen Bahnanschluss, einen Flughafen und auch eine gute Straßenanbindung gibt.

Flugzeug[Bearbeiten]

Der Bergen lufthavn, Flesland (BGO) befindet sich etwa 15 km südwestlich des Stadtzentrums und wird aus dem deutschsprachigen Raum direkt angeflogen:

  • Lufthansa aus Frankfurt am Main und Hamburg
  • Norwegian Air Shuttle aus Berlin-Schönefeld und Salzburg

Vom Flughafen in die Stadt gelangt man mit den regelmäßig verkehrenden Flybussen, Fly Buss Bergen oder per Taxi.

Bahn[Bearbeiten]

Mit der Bergenbahn von Oslo erreicht man Bergen sehr leicht. Laut Reiseführer "Lonely Planet" handelt es sich dabei um die schönste Bahnstrecke der Welt!

Bus[Bearbeiten]

http://www.nor-way.no/

Auto[Bearbeiten]

E39

Schiff[Bearbeiten]

Fjord Line fährt direkt ab Hirtshals (Dänemark) über Stavanger nach Bergen (ca. 19 h).

Bergen ist auch vom Sognefjord (Vik) aus mit dem Schnellboot gut zu erreichen (ca. 3h)

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Fischmarkt

Der direkt im Hafen gelegene Fischmarkt fällt durch seine Internationalität auf. Verkäufer aller Nationen bieten den frischen Fisch an. Man fühlt sich manchmal wie nach Italien, Spanien oder Deutschland versetzt.

Kirchen[Bearbeiten]

Burgen, Schlösser und Paläste[Bearbeiten]

Bauwerke[Bearbeiten]

  • Bryggen Das ehemalige Viertel der deutschen Kaufleute in Bergen. Wohn- und Lagerhäuser aus Holz, inklusive Hansemuseum.
    Detailansicht von Bryggen

Bryggen ist von der alten Besiedlung des Hafens übriggeblieben und ist eines der bekanntesten Zeugnisse Norwegens aus dem Mittelalter. Bryggen gehört zum Weltkulturerbe.

Denkmäler[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

Straßen und Plätze[Bearbeiten]

Bergen ist durch seine zahlreichen charakteristischen Holzhäuser geprägt. Viele von ihnen stammen noch aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Besonders sehenswert ist der Stadtteil Bryggen, direkt am Hafen gelegen.
Bryggen

Parks[Bearbeiten]

Verschiedenes[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten][hinzufügen listing]

  • Mit der Floybanen auf den Berg Floyen, 300 Meter oberhalb der Stadt. Gute Aussicht auf die Häfen. Die Talstation ist direkt im Stadtzentrum.

Einkaufen[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Zum Fischmarkt "TORGET" direkt am Hafen - neben Fisch gibts da auch Fleisch, Obst und Gemüse sowie Souvenirs

http://www.torgetibergen.no/default.asp?id=1,3,11,NO&lgc=DE

Küche[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Ausgehen[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten][hinzufügen listing]

Günstig[Bearbeiten]

Wohnmobilstellplatz direkt am Meer und nur ca. 10 Geh-Minuten von der Innenstadt direkt an der 585 von Norden kommend:

Bergen Campervan Centre Helgheim AS Terje Johan Helgheim Sandviksboder 3/4 5035 BERGEN

Möglicherweise nur Juni-August geöffnet! Zur Sicherheit vorab Ausweich-Platz suchen.

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesund bleiben[Bearbeiten]

Klarkommen[Bearbeiten]

Kommunizieren[Bearbeiten]

Reisende mit grundlegenden Englischkenntnissen werden keinerlei Problem mit den Bergensern haben. Wie alle Skandinavier sprechen die Norweger - ob alt oder jung - meist ein gutes Englisch. Besuchern mit Volkshochschul-Norwegisch sei gesagt, dass der Bergenser Dialekt seine Tücken hat und schon fünf Meter hinter der Stadtgrenze eine sehr schwer verständliche Variante gesprochen wird. Der Stolz der Norweger auf ihre lokalen Traditionen und der Respekt davor sollte einen unbedingt dann davon abhalten sie zu bitten, doch "deutlicher" zu sprechen. Am besten benutzt man dann wieder Englisch

Weiter geht's[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Feather narrow.png Dieser Artikel ist ein Entwurf und noch unvollständig.

Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.